gewinnerfoto01

Eva-Maria Kühling überzeugt die Jury

Mit ihrer Dokumentation "F 84.5 – Leben mit Asperger-Syndrom" hat es Eva-Maria Kühling, geschafft, die Jury zu überzeugen. Die Begründung der Jury verlas SWR-Redakteur Jürgen Flettner: "Es ist der Autorin Eva-Maria Kühling gelungen, uns Betroffene, Kinder wie Eltern, näher zu bringen und damit das Asperger-Syndrom verständlich zu machen. Die Problematik der Entwicklungsstörung Asperger ist über eine emotionale Bildebene vermittelt worden, ohne dass die Autorin in den Duktus einer medizinischen Fachdokumentation verfallen ist. Der Dokumentarfilm gibt den Zuschauern durch die klare, bildhafte Sprache der Protagonisten die Möglichkeit, einen weithin unbekannten Ausschnitt aus der Wirklichkeit anders und damit neu wahrzunehmen."

Quelle: HS Offenburg
Foto: Alexander Weigand